Wir wissen, dass Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Heime oder andere Betriebe der Sozialwirtschaft nicht mit gewerblichen Unternehmen zu verwechseln sind. Sozialwirtschaftliche Unternehmen arbeiten meist in einem regulatorischen Markt, bei dem die Kräfte von Angebot und Nachfrage durch den Gessetzgeber begrenzt sind. Vor allem aber werden sie von einer idellen Motivation ihrer Mitarbeiter getragen. Diese Besonderheiten müssen auch bei einer Restrukturierung Beachtung finden. Ansonsten werden die Sanierungsanstrenungen ohne Erfolg bleiben. Wir haben in diesen Bereichen durch zahlreiche Sanierungsmandate und Insolvenzverwaltungen eine besondere Expertise begründen können, auf die Mandanten zurückgreifen können.

Ansprechpartner


» zum Login