Mit Beschluss vom 01.04.2019  hat das Amtsgericht Charlottenburg als Berliner Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren über das Vermögen der "Ambulante, begleitende und zielgerichtete Hilfen Berlin gGmbH" eröffnet. Die gemeinnützige Gesellschaft ist in den Bereichen Gesundheitspflege, Hilfe für Wohnungslose sowie Kinder- und Jugendhilfe tätig ist. Bereits während des vorläufigen Verfahrens hat unser Partner, Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus, die Geschäfte zusammen mit der Geschäftsführung als Insolvenzverwalter fortgeführt. Die Gesellschaft erzielt knapp 4 Millionen € Jahresumsatz und beschäftigt 56 Arbeitnehmer, wobei es sich zum überwiegenden Teil um Sozialarbeiter handelt. Voigt-Salus ist zuversichtlich, dass eine Sanierung des Unternehmens gelingen kann. Dazu bedarf es der Hinzunahme eines Partners. Die Sanierung wird voraussichtlich über einen Insolvenzplan organisiert.

Die im Jahr 2006 errichtete Gesellschaft ist schwerpunktmäßig im Bereich der Wohnungslosen- und Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff., 67, 68 SGB XII tätig. Seit Oktober 2017 bietet sie zudem soziale Leistungen im Jugendhilfebereich nach
§§ 34 ff. SBG VIII an. Das Leistungsspektrum  besteht in differenzierten sozialen Angeboten für Menschen mit einem individuellen Hilfebedarf. Hierfür wurden mit der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales des Landes Berlin Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen für die Leistungstypen „Betreutes Gruppenwohnen", „Betreutes Einzelwohnen", „Wohnungserhalt und Wohnungserlangung" sowie "Therapeutischer Wohnverbund" abgeschlossen. Für den Jugendhilfebereich werden derzeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie die Verhandlungen zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung geführt. Die Leistungsbewilligung in diesem Bereich beruht aktuell noch auf Einzelvereinbarungen mit den jeweiligen Bezirksämtern. Die Betreuungsleistungen werden sodann gegenüber den Bezirksämtern anhand von Tagessatzpauschalen vergütet, während die Jobcenter die Mietzahlungen der Klienten übernehmen.

Der Beschluss zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens steht im Downloadbereich als PDF Kopie zur Verfügung:


» zum Login