Gestern Abend ging es bei der beliebten Veranstaltungsreihe "Jour fixe Brot und Wein" des Existenz-Magazins um das Thema "Datensicherung und - analyse in Insolvenzverfahren".  Rechtsanwalt Mulansky und Geschäftsführer Stinnerz (Peano GmbH) diskutierten die technischen und rechtlichen Möglichkeiten, Daten in Unternehmen zu sichern, auszuwerten und damit Ansprüche für die Gläubiger in einem Insolvenzverfahren durchzusetzen. Insbesondere geht es dabei um die Möglichkeiten die Insolvenzmasse mit Anfechtungen und Schadensersatzansprüche gegenüber den Organen anzureichern. Stinners, der gelernter Mathematiker ist, verstand es, die Zuhörer in die technischen Möglichkeiten einzuführen, auch vermeintlich gelöschte Daten zu rekonstruieren. Rechtsanwalt Mulansky machte klar, dass für den Juristen bislang Daten nichts anderes als "Sachen" seien, "obwohl man diese selbst ja gar nicht anfassen" könne. Rechtsanwalt Krönert moderierte unterhaltsam durch den Abend. Vielen Dank an die Referenten und vor allem an Herrn Fleischer vom Existenz-Magazin, der den Rahmen für dieses gelungene Treffen herstellte.

Die nächsten Veranstaltungen sind für den 06.06.2019, 18:00 Uhr, in Frankfurt und am 26.06.2019, 18:00 Uhr, in Köln geplant. Bei diesen Treffen geht es um das Thema „Brexit denkbare Szenarien für den Tag X" und soll jeweils mit dem Gast Michael Grytz ARD-Korrespondent im Studio Brüssel, diskutiert werden. Der Einladungs-Flyer steht im Downloadbereich zur Verfügung.

 


» zum Login