Am 03.06.2019 ist über das Vermögen der Aureum Realwert AG, deren Aktien unter anderem an der Börse Hamburg im Freiverkehr gehandelt werden, ein Insolvenzverfahren eröffnet worden. Die Aureum Realwert AG hatte in den Jahren 2016 bis 2018 Anleihen mit einem Nominalvolumen von ca. 40 Mio. € emittiert und sich am Markt als sog. Fintech-Unternehmen präsentiert, das insbesondere Softwareprodukte für Finanzmarktunternehmen entwickelt. Eine wesentliche Aufgabe des vom Amtsgericht Charlottenburg bestellten Insolvenzverwalters, Herrn Rechtsanwalt Oliver Sietz von der Kanzlei VOIGT SALUS., besteht nunmehr in der Verfolgung von Ansprüchen, die sich auf der Grundlage der Mittelverwendung ergeben.


» zum Login